Neuigkeiten aus der Gemeinde

7. Mai 2019 - Lieber daheim als im Heim!

"Barrierefreiheit", "behindertengerecht" ... - viele Umschreibungen für dieselbe Problematik - was kann zuhause verbessert werden, damit ich im Alter in meinen bekannten 'vier Wänden' bleiben kann, obwohl meine Einschränkungen an Beweglichkeit und Mobilität mich an einem sorgenfreien, unbekümmerten Leben sonst hindern würden.

Zahlreiche Bürger aus Forstern und den benachbarten Gemeinden wie z.B. Hohenlinden und Pastetten informierten sich über Lösungen sowie deren Finanzierung in diesem zweieinhalb-stündigem Vortrag des Vorsitzenden des Seniorenbeirats Forstern, Reinhard Anger.

Der gezeigte Vortrag mit zahlreichen Hinweisen und Verweisen kann hier nochmals angesehen werden.

 

 

 

19. März 2019 - Plötzlich Pflegefall - was dann?

Unter dieser Fragestellung fand ein mit 37 interessierten Bürgern gut besuchter Vortrag des Pflegedienstes Haase aus Hohenlinden statt. Nach dem Vortrag wurde noch lange intensiv über Detailfragen zur Finanzierung von Pflegeleistungen diskutiert.

Die folgenden Dokumente stehen zum Download bereit -  Präsentation und Kostentabelle für ambulante Pflegeleistungen.

Haase Bild Veranstaltung

 

 

 

19. Februar 2019 - Pastetten erhält Glasfaser, Forstern schaut ins 'Leerrohr'

Glückwunsch in unsere Nachbargemeinde Pastetten!

Heute teilte Bernard Peterander (Deutsche Glasfaser) mit, dass in Pastetten die Nachfragebündelung erfolgreich abgeschlossen wurde und sich 40% aller Haushalte für einen Glasfaseranschluss registriert haben. Die Deutsche Glasfaser geht von einer Bauphase von ca. 12 Monaten aus, danach können ihre Kunden in Pastetten mit einer Geschwindigkeit von bis zu einem 1 Gigabit/s. Daten zu sich nach Hause holen und mit bis zu 500 Mbit/s. Daten zu Unternehmen oder Bekannten senden. 

In Forstern war die Nachfrage nicht ausreichend, weniger als ein Drittel der Haushalte zeigte während der gesetzten Frist konkretes Interesse und registriete sich. Forstern hat die 40% Hürde klar verfehlt, sagte Peterander - wir stecken da erstmal kein Geld mehr rein.

 

 

1. Februar 2019 - Seniorentanzen, eine Veranstaltung des Seniorenbeirats Forstern

Seit nunmehr einem Jahr ist das Seniorentanzen eine Erfolgsgeschichte berichtet Rudi Püchner, Veranstalter des SBR Forstern. Inzwischen wird das Angebot auch von Senioren der Nachbargemeinden angenommen und so treffen sich im 2-wöchigen Rythmus über 20 Teilnehmer und geniessen Geselligkeit und Fitness.

Hier klicken, um Impressionen der Veranstaltung anzusehen.